Zur Navigation Zum Inhalt
(c) Arman Kalteis

Ein passendes Zuhause für alle Senior:innen

Stadtchef Matthias Stadler zu Besuch. Foto: Arman Kalteis

Das Senior:innenwohnheim Stadtwald der Stadt St. Pölten ist eine langjährige, gut etablierte Einrichtung zur Versorgung der älteren Bürger:innen der Stadt.

Es handelt sich nicht um eine Pflichtaufgabe der Gemeinde, sondern ist eine freiwillig übernommene Aufgabe im Rahmen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Das Angebot reicht von betreubaren Mietwohnungen, bei denen man einzelne Leistungspakete buchen kann, bis hin zum  Einzel- oder Doppelzimmer im Pflegezentrum mit Kurz- oder Langzeitpflege (je nach Bedarf), die eine Dementenstation und 3 Pflegeabteilungen umfasst.

Ein Zuhause auf die Befürfnisse der Bewohner:innen abgestimmt 

Das Senior:innenwohnheim besteht aus den Häusern A, B, C und D. Die Häuser B und C wurden bereits in den letzten Jahren auf den neuesten Stand gebracht. Das Haupthaus A generalsaniert, gegenüber entsteht noch ein komplett neues Gebäude mit weiteren Wohneinheiten. Insgesamt bietet das Wohnheim bis Ende 2022 dann Platz für rund 200 Personen.

Generell sind unsere Wohneinheiten für nicht pflegebedürftige Personen konzipiert. In verfügbaren Einzelappartements sowie Doppelappartements für Ehepaare stehen hier unterschiedlichste Möglichkeiten parat.  

Unser Angebot

  • wir bieten Ihnen Essen aus unserer hauseigenen Küche
  • Sie haben bei uns freie Arztwahl
  • Betreuung rund um die Uhr durch qualifiziertes Personal
  • die sozialmedizinische Betreuung wird von der Gesundheitsverwaltung der Stadt durchgeführt
  • Gedächtnistraining
  • das ganze Jahr hindurch diverse Ausflüge und Veranstaltungen
  • Therapiegarten mit Rundgang
  • Therapieküche
  • liebevoll eingerichtete Ruheräume

Betreubares Wohnen

Die Herausforderung im Alter, eine individuelle, qualitativ hochwertige und gleichzeitig leistbare Betreuung zu erhalten, wächst ständig. Das Motto: hohe Lebensqualtität im Alter ist unsere Botschaft. Es ist besonders wichtig für die älteren Generationen ein Angebot zu schaffen, wo sie sorglos und gut behütet leben können.

Pflegezentrum 

114 Plätze in 3 Pflegestationen. Wir bieten Ihnen Einzel- und Doppelzimmer. Die Zimmer sind wohnlich, modern und mit einem Badezimmer ausgestattet.  

40 Betten werden als Sonderform für gehende demente Menschen in der 4. Station angeboten.

Wir unterscheiden zwischen Kurzzeitpflege und  Langzeitpflege im Senior:innenwohnheim Stadtwald. 

Um diesen Ansprüchen Genüge zu tun stellt die Stadt St. Pölten hochqualitativen Wohnraum mitten in der Natur mit einer idealen Infrastruktur in der Umgebung zur Verfügung.

 

Seit 1977 im Dienst der Sache

Geschichte der Einrichtung

Das Senior:innenwohnheim Stadtwald der LP St. Pölten ist eine langjährige, gut etablierte Einrichtung zur Versorgung der älteren Bürger:innen der Stadt. Es handelt sich nicht um eine Pflichtaufgabe der Gemeinde, sondern ist eine freiwillig übernommene Aufgabe im Rahmen des Gesundheits- und Sozialwesens. Betriebsbeginn des sogenannten Wohnteiles war im Jahr 1977 mit 95 Plätzen. Diese Wohnungen befanden sich in den Bauteilen A und B. In diesen Wohnungen konnten Menschen ohne hohem Pflegeaufwand ihr Auslangen finden. Jedoch stieg in den Folgejahren der Bedarf an Pflegebetten drastisch. So entstand mit Betriebsbeginn 1995 im Bauteil C der Pflegebereich mit 114 Plätzen aufgeteilt auf 3 Wohnbereichen.

Aufgrund der demographischen Entwicklung und dem Mangel an speziellen Betreuungsplätzen für dementiell erkrankte, gehende Menschen, beschloss man 2004 den Wohnteil B in einen Wohnbereich für diese spezielle Personengruppe umzubauen. Der Betrieb startete im Jänner 2005.

Nach langer und eingehender Planungsphase wurde 2018/2019 die Kernsanierung von Haus A und der Neubau Haus D mit dem Ziel Betreubares Wohnen beschlossen.

Nach intensiven Baumaßnahmen und viel Engagement aller Beteiligten konnten im Mai 2022 die ersten Mieter:innen in ihren „Betreubaren Wohnungen“ begrüßt werden.